"Der Wille und nicht die Gabe macht den Geber."

Besuchskonzept ab 04.01.2021 (in der Fassung vom 29.03.2021)

Besuchsmanagement - Fr. Kühnel
Tel.: 03581/4218-567

Laut Sächsischer Corona-Schutz-Verordnung – SächsCoronaSchVO vom 29.03.2021 ist Besuchern in stationären Pflegeeinrichtungen der Zutritt nur nach erfolgtem Test auf das Coronavirus SARS-CoV-2 mit tagaktuellem negativem Testergebnis zu gewähren.

Zudem dürfen Besucher keine der folgenden Symptome aufweisen:

1.       Fieber (wird von uns über Stirnthermometer ermittelt)

2.       Husten

3.       Schnupfen

4.       Halsschmerzen

5.       Kurzatmigkeit

6.       Durchfall

7.       Erbrechen

8.       Abgeschlagenheit/Gliederschmerzen

Der Test ist keine Schutzmaßnahme; es gilt weiterhin die dringende Verpflichtung, eine FFP2-Maske zu tragen, die Basishygiene durchzuführen, Abstand einzuhalten und zu lüften. (AHA-L-Regel)

Es dürfen nur Bewohner Besuch bekommen, die sich zum Zeitpunkt des Besuchs nicht in Quarantäne befinden und keine weiteren medizinischen Sachverhalte gegen einen Besuch sprechen.

Derzeit gibt es (Stand 25.03.2021) zwei anerkannte Testmethoden:

1.       Der PCR-Test (Polymerase-Kettenreaktion), das Probematerial wird in einem Labor nach Covid-19-Viren untersucht. Dieser Test ist nach Abstrichentnahme für 48 Stunden gültig.

2.       Der PoC-Test (Point of Care) oder Schnelltest, das Probematerial wird sofort mittels einer Testkassette mit Teststreifen untersucht. Dies dauert ca. 15 bis 20 Minuten. Dieser Test ist nur am gleichen Tag gültig.

Besucher mit einem negativen PCR-Test, der nicht älter als 48 Stunden ist (es gilt der Zeitpunkt des Abstrichs) oder einem PoC-Test vom gleichen Tag, legen das Testergebnis vor und dürfen unter Berücksichtigung der AHA-L-Regeln das Haus betreten.

In unserer Einrichtung bieten wir den PoC-Test an, den sogenannten Schnelltest.

Aufgrund begrenzter Kapazitäten melden sich Besucher telefonisch bei unserer Besuchsmanagerin Sabine Kühnel an (Tel. 03581-4218567), erhalten einen Testtermin und können bei negativem Testergebnis den Besuch antreten.

Testablauf

Besucher kommen zum telefonisch vereinbarten Testtermin.

Eigens zum Zweck des Testens haben wir an der Terrasse eine Treppe errichten lassen. Über die Terrasse gelangen Besucher in das PoC-Testzimmer (das 2. Bewohnerzimmer)

Der Besucher wird über den Test aufgeklärt, unterschreibt die Einverständniserklärung und erhält den PoC-Test.

Nach der Abstrichentnahme verlässt der Besucher das Testzimmer über die Terrasse und wartet auf das Testergebnis.

Bei negativem Testergebnis kann der Besucher unter Einhaltung der geltenden Hygienemaßnahmen den Besuch im Zimmer antreten.

Ist das Testergebnis positiv, muss der Besucher den Hausarzt kontaktieren, um einen PCR-Test durchführen lassen zu können. Ab dem Zeitpunkt der Kenntnisnahme des positiven PoC-Testergebnisses muss sich der Besucher sofort zu Hause absondern.

 

Treten andere Regelungen in Kraft, passen wir unser Besuchskonzept selbstverständlich an.

 

Görlitz, 29. März 2021

Aktuelles


Veranstaltungen:
Am 18.09.2021 liest Claudia Michelsen "Marlene Dietrich"
Weitere Informationen unter dem Reiter "Kultur im Denkmal"